Unterstützen Sie mozilo mit einer Spende

Theaterstück 2017 - "Gestern im Bauamt 2.0"


Dieses Jahr werden die Prosacko's zum zwölften Male auf der Bühne im Weingut Kathäuserhof stehen und die Zwerchfelle und Lachmuskeln der Zuschauer bearbeiten.
2017 wird ein Projekt realisiert, das uns schon seit einiger Zeit umtreibt. Wir haben unser allererstes Stück überarbeitet und aufgepeppt. Im September 2005 standen wir mit dem Stück "Gestern im Bauamt" erstmals auf der Bühne. Viele der damaligen Schauspieler sind auch heute noch bei der illustren Truppe dabei und so nehmen wir, neben der lokalen Prominenz, auch gerne mal uns selbst auf die Schippe. Doch worum geht es in diesem Jahr:  

Im Bauamt gehen Oberamtsrat Wichtig und Amtsrat Winzig ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit in der gebotenen Ruhe und Langsamkeit nach. Da passt es so gar nicht, dass ein Hechtsheimer Antragsteller dazwischenfunkt und durch unbefugtes Handeln für einiges Durcheinander sorgt, wenn auch mit gutem Ausgang für die beiden Beamten.
Der geneigte Zuschauer erhält einen tiefen Einblick in die professionelle Arbeit des Bauamtes, in die inneramtlichen Abläufe und in das Seelenleben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Da gibt es Dramen wie verlorene Eintrittskarten, poetische Momente und aufopferungsvolle gegenseitige Hilfestellungen in „fast“ allen Lebenslagen – kurz, es geht einmal mehr recht turbulent und chaotisch zu.

Die Prosackos ziehen wieder einmal alle Register ihres spärlich vorhandenen schauspielerischen Talents und garantieren damit auch in diesem Jahr rund 2 Stunden unbeschwerte Unterhaltung.

Karten für die Vorstellungen am 3. & 4.September können ab sofort im Weingut Karthäuserhof in Hechtsheim geordert werden.


Theaterstück 2016 - "Die Kommune Alt-Hexem"


Dieses Jahr bringt die Theatergruppe „Die Prosackos“ ihr mittlerweile elftes selbstgeschriebenes Stück auf die Bühne des Karthäuserhof in Mainz-Hechtsheim. Und dieses Mal haben sie sich etwas total Verrücktes ausgedacht.

Die Handlung dreht sich um eine in die Jahre gekommene Hippie-Wohngemeinschaft, die „Kommune Alt-Hexem“. Nachdem die Mitglieder der Kommune so  ziemlich alle finanziellen Möglichkeiten verbraten haben, stehen sie wieder einmal vor dem finanziellen Exitus. Zumal der Hausbesitzer die feste Absicht hat, dieses laute und unordentliche Volk auf die Straße zu setzen, um die Wohnung an  „junge und ruhige“ Mieter weiter zu vermieten.

Wo also das Geld hernehmen und nicht stehlen … oder vielleicht doch?? Arbeiten („Um Gottes Willen“), Untervermieten oder doch ein Raubüberfall? Wird der Hausbesitzer es schaffen, mit Hilfe seiner dynamischen Maklerin die Kommune aus der Wohnung zu vertreiben? Kann die verzweifelte Tochter eines Kommunenmitglieds die Hippies auf den rechten Weg bringen? Können die beiden eingespielten und hochprofessionellen Kommissare den Althippies gefährlich werden? Man weiß es nicht und die Spannung bleibt bis zum unerwarteten Schluss.

Die Prosackos gehen das Thema mit ihrer geballten Unentschlossenheit an und es entwickelt sich eine Mischung aus gesellschaftskritischer Schmonzette, Verwirrspiel, haarsträubendem Krimi und unerwarteten Wandlungen. Es ist also wieder einmal ist für jeden Geschmack etwas dabei, sofern man auch mal einen kräftigen Spaß versteht und nicht ein geschliffenes und absolut jugendfreies Stück erwartet.


Theaterstück 2015 - "Sach bei Sach"


Am 3.August 2015 startet der Kartenverkauf für das mittlerweile 10. Stück der Theatergruppe "Die Prosacko's", welches in diesem Jahr unterm dem Titel "Sach bei Sach" an der Hechtsheimer Kerb (6. u. 7.September 2015) im Weingut Karthäuserhof zu sehen ist.

Bei diesem neuen Stück der Prosackos, verwandelt sich die Bühne im Karthäuserhof zu einem Hechtsheimer Heiratsinstitut der besonderen Art. Da werden die Kandidatinnen und Kandidaten neben der Partnervermittlung rundum betreut. Flirtschule, Kleiderauswahl sowie Farb- und Stilberatung gehören zum Wohlfühl-Service. Sogar nach erfolgreichem Abschluss bleibt das Institut am Ball und stellt psychologische Betreuung bei der Bewältigung von Eheproblemen zur Verfügung. Das sich dies alles am Ende in ein großes Chaos verwandelt, ist natürlich vorprogrammiert und wird auch von unseren treuen Zuschauern erwartet.

In diesem zehnten Stück finden sich eine Reihe von Bezügen zu früheren "Katastrophen". Da gibt es ein Wiedersehen mit Olga, Jockel und Alwis, Frau Rouge-Pinsel, Ali und Dr. Drill-Bohrer.  Mehr wollen wir nicht verraten. Außer, dass es erneut eine Kombination aus Lustspiel und Drama mit viel Turbulenzen, Chaos und Spaß geworden ist, welches die Prosackos mit ihrer seit Jahren bewährten unkonventionellen Art auf der Bühne im Karthäuserhof zelebrieren werden.

Es ist wieder einmal ein Muss für alle, die sich an buntem Klamauk, kleinen Spitzen auf das lokale Geschehen und strengstens vermiedener Professionalität erfreuen können. Für die beiden Vorstellungen sind noch Karten im Weingut Karthäuserhof erhältlich.


Theaterstück 2014 - "Fort mit dem alte Gelärsch"


Es ist wieder soweit. Die Prosackos haben ihr neuestes Werk vollendet und sind im Probenendspurt. „Fort mit dem alte Gelärsch“ lautet der verheißungsvolle Titel des Stücks. Die Truppe hat sich in diesem Jahr mit einer Verwechslungskomödie wieder einmal an ein neues Thema herangewagt. Natürlich ist der Handlungsort wieder Hechtsheim und es wird sich auch wieder der eine oder andere bekannte Hechtsheimer erkennen.
Diesmal geben die Prosackos einen Einblick in das Familienleben der Schnuudedunkers, die mit Vater Jockel, der unverheirateten Schwester Liesje und der Tochter Brunhilde in ihrem Häuschen in der Flachmannsgasse wohnen. Während die sich Eheleute Babett und Georg  dazu entscheiden, altes Gelärsch aus dem Haus zu entfernen, ist Vater Jockel auf Freiersfüßen und überlegt mit Kumpel Alwis, wie man am besten an eine stattliche Lebensgefährtin für Jockel herankommt. Während Babett und Georg sowie Alwis und Jockel in Aktion treten, versteht die Tochter Brunhilde alles völlig falsch und die Verwechslungen kommen in Gang. Kompliziert wird das Ganze noch durch den herannahenden 80. Geburtstag  des Seniors. Eine Reihe bekannter Hechtsheimer erscheinen, um den rüstigen Rentner aufzupeppen und salonfähig zu machen. Interessant wird es, was der Jubilar nach der Feier alles so in seinem Präsentkorb findet. Alles ganz schön und gut, wenn da nicht noch die Interessenten an dem alten Gelärsch und an dem munteren Opa wären, die für reichlich Durcheinander bei den Schnuudedunkern sorgen.

Es ist nunmehr schon das 9. Stück der verrückten Truppe und an der einen oder anderen Stelle haben sie kurze Anmerkungen oder Gags aus den vergangenen Stücken eingeflochten. Mal sehen, wer diese erkennt.


Theaterstück 2013 - "Landhotel Begrazdell"


Der Countdown läuft für das neue Stück der Hechtsheimer Kult-Theatergruppe mit dem Namen „Die Prosacko’s – das etwas andere Theater“. Am 1. und 2.September 2013 ist es wieder soweit, wenn es im Hechtsheimer Weingut Karthäuserhof wieder heißt "Bühne frei für das Landhotel Begrazdell der Prosacko's".

Für dieses Jahr haben sich die Prosackos etwas Neues auf die Fahnen geschrieben. Um unseren Freunden einmal einen Einblick in die Probearbeit der Truppe zu geben, stellen wir in einem Vorspiel dar, wie die Idee zu einem neuen Stück entsteht und mit welcher „absoluten Ernsthaftigkeit“ wir zu Werke gehen. Nicht ohne Grund wurde das Vorspiel mit „Prosackos - … denn Sie wissen nicht, was sie tun!“ überschrieben?!

Nun zum eigentlichen Stück. Das Landhotel Begrazdell in Hechtsheim muss sich, wie andere kleinere Hotels auch, immer wieder etwas Neues einfallen lassen und so wird der bekannte Sternekoch „Mister Lover-Laver“ für eine Kochshow verpflichtet. Nun wird der Tag des Kochevents im Landhotel mit seinen „besonderen“ Gästen und seinen kleinen und großen Problemen in der für die Prosacko‘s typischen Art und Weise dargestellt. Ein genervter Hotelier Andy Schnepp, seine hochmotivierten Angestellten, verrückte Gäste wie z.B. der Damenkegelklub „Schon widder denebe“, ein abgedrehter Sternekoch, ein sehr spezieller Beikoch namens „Dirk Ratte“ sowie eine Werbeeinlage im besten amerikanischen Stil machen das Chaos perfekt.
moziloCMS 1.12 | Sitemap | | Suche: